Herzlich Willkommen bei

HELICAP

Die Forschungsgruppe HELICAP (FOR 2959) „Gesundheitskompetenz in der frühkindlichen Allergieprävention: elterliche Kompetenzen und Public Health Kontext angesichts sich ändernder Evidenz“ konnte nach einer erfolgreichen ersten Förderphase  im Juni 2024 mit Bewilligung der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) in eine zweite, dreijährige Förderphase starten. Sprecher der Forschungsgruppe HELICAP ist Prof. Dr. Christian Apfelbacher, Direktor des Institutes für Sozialmedizin und Gesundheitssystemforschung (ISMG) an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg.

Ziele von Helicap

Ziel von HELICAP ist es, Gesundheitskompetenz in der frühkindlichen Allergieprävention in fünf verschiedenen Teilprojekten zu untersuchen. Durch eine Reduktion der Evidenz-Praxis-Lücke im Bereich frühkindlicher Allergieprävention soll durch eine nutzerfreundliche Ausgestaltung des Gesundheitssystems sowie durch die Informationsvermittlung im Allgemeinen die Gesundheitskompetenz von Eltern gestärkt werden. Eine höhere Gesundheitskompetenz aller Eltern soll demnach das Risiko für Allergien bei Kindern vermindern.

Die Forschungsgruppe

HELICAP ist ein Zusammenschluss aus führenden Wissenschaftler*innen an sechs Standorten in Deutschland.
Neben der Otto-von-Guericke Universität Magdeburg sind die Pädagogische Hochschule Freiburg, die Universität Regensburg, die Medizinische Hochschule Brandenburg, die Medizinische Hochschule Hannover sowie die Universitätsmedizin Mainz an der interdisziplinären Forschungsgruppe HELICAP beteiligt.

Beteiligte Einrichtungen

Standorte